Cars Online
Hotspot
Mit der Smart-Repair Methode rund 80 % sparen
Monday, 1. July 2013
Die Reparatur von Kleinschäden im Innenraum eines PKW’s lohnt sich vor allem dann, wenn der Wagen noch recht neu ist und verkauft werden soll. Doch eine Reparatur mit Neuteilen ist sehr kostspielig. Ein Ledersitz bespielsweise kann mehr als 1500 Euro kosten. Durch die Systeme der schwäbischen Smart-Repair Spezialisten kann bares Geld gespart werden. Smart Repair ist bei allen gängigen Kleinschäden abwendbar. Spezielle Materialien und Techniken sorgen dafür, dass die ursprüngliche Form, Farbe, Festigkeit und Oberflächenstruktur der zu reparierenden Stellen wieder hergestellt werden. Bei Ledersitzen mit vielen Gebrauchsspuren hilft bspw. ein spezielles “Flüssigleder”, um Abschürfungen zu beseitigen. Die Reparatur-Rechnung fällt im Vergleich zum Neuteile-Kauf um rund 80 % günstiger aus.
weiter …
 
Stauprognose für das Wochenende 28. bis 30. Juni 2013
Friday, 28. June 2013
ADAC Stauprognose für das Wochenende 28. bis 30. Juni 2013Stauprognose für das Wochenende 28. bis 30. Juni 2013

weiter …
 
Wer zahlt bei Hagel und Sturm?
Monday, 24. June 2013
Man ist laut ADAC auf der sicheren Seite, wenn man eine Kfz-Teilkasko hat. Diese Versicherung greift z.B. auch bei herabfallenden Dachziegeln oder abgebrochenen Ästen, wenn das Fahrzeug beschädigt wurde. Um einen Sturmschaden nachzuweisen, muss mindestens eine Windstärke von 8 herschen. Bei plötzlich auftretenden Überschwemmungen oder wenn das Auto in einer Garage mit Wasser vollläuft, haftet und zahlt die Teilkasko. Wer aber offensichtlich in eine überschwemmte Straße fährt, muss damit rechnen, dass ihm grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen wird und die Versicherung nicht greift.
 
Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. Juni 2013
Friday, 21. June 2013
ADAC Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. Juni 2013Stauprognose für das Wochenende 21. bis 23. Juni 2013

weiter …
 
Sichere Busreisen
Monday, 17. June 2013
Jährlich transportieren Busse rund 5,5 Milliarden Menschen in Deutschland. Statistisch gesehen ist der Bus das sicherste Verkehrsmittel. Als Passagier ist ein wachsames Auge dennoch ratsan. Man sollte daraif achten wie gepflegt der Bus wirkt und in welchem Zustand sich die Reifer befinden oder ob in der Windschutzschreibe Risse zu entdecken sind. Auch der Fahrer sollte begutachtet werden. Wirkt er fit oder eher übermüdet? Bereits seit 15 Jahren unterstützt der TÜV Rheinland die Polizei bei den Bus-Checks.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 28 - 36 von 1239