Renault Vel satis
Paris
Renaults 98er Luxus-Studie Vel satis überraschte in Paris mit einer Vielzahl ungewöhnlicher Lösungen. Das Interieur des viersitzigen Coupé wird durch das Glasdach vom Licht durchflutet. Der Eintritt erfolgt durch raffinierte Flügeltüren. Der 210PS starke 3,0l-V6 Motor wird über ein schlüsselloses Entriegelungssystem gestartet, das die persönliche Chipkarte schon bei der Annäherung an das Fahrzeug auswertet. Ein Kamerasystem bringt die Sicht auf den nachfolgenden Verkehr auf zwei Monitore im Innenraum. Interessant auch das Lenkrad: sein Innenteil dreht sich nicht mit. .