Lancia Concept Delta HPE
Filmfestspiele von Venedig
Vor der exklusiven Kulisse der 63. Internationalen Filmfestspiele von Venedig erweckt Lancia einen großen Name der Markenhistorie zu neuem Leben. Die dort gezeigte Studie Concept Delta HPE nimmt Bezug auf das gleichnamige Serienmodell aus den siebziger Jahren und interpretiert es auf faszinierende Weise neu: als kompakte Limousine mit sportlicher Shooting Brake-Karosserie.
Den Auftritt des Concept Delta HPE prägen Stilelemente einer erneuerten Formensprache so die "Flying-Bridge"-Dachkontur, große Fensterflächen, eine Heckscheibe die ohne unteren Rahmen auskommt, ein verchromter Kühlergrill als moderne Interpretation des Lancia-Grills aus den Fünfzigern sowie seitliche Chromleisten, die die dynamische Silhouette des Fahrzeugs akzentuieren.
Passend zu ihrem Charakter ist die italienische Shooting Brake-Limousine für eine breite Palette turbogeladener Benzin- und Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 120 PS bis über 200 PS konzipiert, die mit manuellen oder automatisierten Sechsganggetrieben kombiniert sind. .