VW Golf GTI
IAA
Diese Studie verkörpert GTI in Rein­kul­tur. An­getrieben von einem kom­plett neuen FSI-Turbo-Motor mit 147 kW / 200 PS, schließt der zwei­türige GTI konzeptionell wie visuell den Kreis zur legen­dären Ur-Vision des Grand Tourisme Injection: dem Golf GTI des Jahres 1976. Er verbindet traditionel­le GTI-Merkmale mit dem Frontdesign einer künftigen Generation. Drei große Lufteintrittsöffnungen im Stoß­fänger unterstreichen als aktive Atmungsöff­nungen die Lei­stungs­fähigkeit des neuen FSI-Turbo-Motors. Die Heckpartie setzt sich gegenüber den Versionen Trendline, Comfortline und Sportline durch einen nochmals stärker akzentu­ierten Dachspoiler und ein verchromtes Doppelendrohr der Abgas­reini­gungsanlage als charakteristischer GTI in Szene. Technisch liegt der Golf GTI auf hohem Niveau: Direkt­schalt­getriebe (DSG), ESP plus Dual Brake Assist und eine neue elektro­mechanische Lenkung gehören zu seinen technischen Highlights. Ob es die Studie zum Serien-GTI bringen wird bleibt abzuwarten..